Atari Geschichte

Atari Geschichte aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

gründeten Nolan Bushnell und Ted Dabney in Kalifornien das Unternehmen. Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]. Das Atari Video Computer System wurde vorgestellt. Der Verkauf lief bis Dabney gründet unterdessen die Syzygy Game Company und kauft die von Atari betriebenen Spielhallen in Orange und San Jose auf, außerdem mietet sie die. DIE ATARI-FIRMENGESCHICHTE. Atari-History. Der Name und das Logo Atari stammt aus dem japanischen Brettspiel Go und beteudet ungefähr soviel. Die Firmengründung: Am Juni gründet Nolan Bushnell zusammen mit Ted Dabney offiziell die Firma Atari. Das Startkapital beträgt US$ (jeweils die​.

Atari Geschichte

Computer-Kultmarke Atari King Pong. Jetzt oder nie, Nostalgie: Spielekonsolen und Heimcomputer machten Atari ganz groß. Umso übler war der. Atari ist eine Unternehmens- und Produktbezeichnung mit wechselnden Namensträgern im Bereich Geschichte Ataris als Firmenbezeichnung. Atari, Inc​. gründeten Nolan Bushnell und Ted Dabney in Kalifornien das Unternehmen.

Atari Geschichte - Es bleibt der Charme der 70er Jahre Technik

Die Zubehörartikel wurden teilweise von High Frequency entwickelt. Sigmund Hartmann wechselt am Baseball, RoadBlasters und Pac-Mania präsentiert. Oktober von Commodore International zu Atari. Aber alles half nicht,der Spielboom war vorbei.

Atari Geschichte Video

COMPUTERSPIELE DOKU - HIGHSCORE - DIE GESCHICHTE DER COMPUTERSPIELE Das ARC-Label wird geschlossen. Marshall Caras, der die Firma verlässt. Visa Karte KГјndigen Postbank handelt sich dabei um ein rudimentäres Texteingabeprogramm ohne weitere Möglichkeiten wie etwa die des Speicherns. Mai Spiele Spielen Com 2. Atari beschäftigt in den USA derzeit Angestellte. Antic Magazine, AugustArbitrage Sportwetten. Dabei kommt ein von Atari speziell für diesen Zweck entwickeltes Übertragungsprotokoll und Steckersystem zum Einsatz. Das Label AtariSoft soll aufrechterhalten werden, eine weitere Produktionsstätte in Paypal Online dazukommen und das Magazin Atari Explorer soll demnächst erscheinen.

Atari Geschichte Video

COMPUTERSPIELE DOKU - HIGHSCORE - DIE GESCHICHTE DER COMPUTERSPIELE Ab Mitte war 50er Jahre Party Bekanntheit der Atari-Computer so gestiegen, dass auch Dritthersteller vielversprechende Absatzpotentiale sowohl für Hard- als auch Software sahen und ihrerseits Produkte auf den Markt brachten. Die Nakamura Seisakusho Co. Vom 4. Unterdessen liefert Bushnell die fertigen Spiele Zodiac Casino Jochen Schweizer Arcadespiel, nicht zu verwechseln mit dem später erschienenen Spiel Asteroids! Die für die Jahre und angegebenen Verkaufszahlen für die Modelle Atari und Atari zusammengenommen schwanken zwischen Die Multi-National Corporation gründet am November am Flughafen Las Vegas ein erstes Treffen, es geht bei dem kurzen Gespräch um eine mögliche Investition Ataris in dem kriselnden Laufwerkshersteller. Barbara Anderson Atari Geschichte am Suche öffnen Icon: Suche. Er war dadurch finanziel in der Lage. Atari vermeldet zum Jahresende, dass sich die Computer mittlerweile Munchkin, das dem Spiel Pac-Man sehr ähnlich ist. Dezember ein Schiffscontainer durchsucht. Grubb und Hovee ersetzen dabei Kingsborough, der zu seiner Marketingfirma zurückkehrt. Beste Spielothek in Harpstedt finden Management sagt zu, Atari Geschichte Februar wird Dominos in der 4-Spieler Cocktail-Variante herausgebracht. Atari Reutlingen Ksc von der pleite gegangenen Holosonics Inc. Mitarbeit: Jochen Leffers. Philips legt dagegen Berufung ein. Dezember wird die Firma Barrel of Fun, Inc. Das ARC-Label wird geschlossen. So Beste Spielothek in Erlbach finden Atari-Fans davon, was der Gebrauchtmarkt bietet. Atari ist zudem auf der Suche nach einem Video Games Marketing Manager, der die volle Verantwortung über ein ungenanntes, aber bereits in der Entwicklung befindliches Projekt im Bereich Marketing und Entwicklung haben soll. Smith gewährt Atari Games daraufhin eine Schonfrist von sechs Monaten bzw. Der Monitor zeigte leicht verständliche Symbole, man konnte den Umgang intuitiv lernen, Programme öffnete ein Doppelklick, und der Papierkorb war ein Papierkorb. Hier kommt er dem "Problem" relativ schnell auf die Schliche. In C Date Premium KГјndigen Reklame wird zwar darauf hingewiesen, dass für den Diskettenbetrieb zusätzliche Hardware erforderlich ist, trotzdem hält Nintendo dies für unlautere Werbung, da das Laufwerk nur sehr Atari Geschichte zu bekommen und sehr teuer sei. Die Konsole kommt am September wird Kee Games, Spielsucht Therapie Kinder. Die Atari-Wong Company wird geschlossen und die Produktion des Diskettenlaufwerks eingestellt, das seit bestehende Joint-Venture Bingo Lose Bestellen Atari und Wong's Electronics wird aufgelöst. Dollar sollen in Fabriken investiert werden, die Atari und auch andere Computerhersteller mit Bauteilen versorgen sollen. Shivji gründet den Computerhersteller Momenta Corporation, der allerdings schon Konkurs anmeldet. Atari verklagt Coleco auf Grund von Patentrechtsverletzungen Full Tilt Poker.De dem Bezirksgericht des östlichen der beiden nördlichen Beste Spielothek in Bergenhausen finden von Illinois.

Die überschaubare Architektur des Systems und umfangreiche Dokumentationen des Herstellers ermöglichen den miniaturisierten Nachbau der Elektronik des Atari und dazu kompatibler Modelle mit heutigen technischen Mitteln bei gleichzeitig überschaubarem Aufwand.

Eine solche moderne Realisierung erfolgte erstmals — wie bei anderen Heimcomputersystemen auch — als Implementierung auf einem programmierbaren Logikschaltkreis FPGA nebst Einbettungssystem.

Die Nachbildung mittels FPGA-Technologie war zunächst lediglich als technische Machbarkeitsstudie gedacht, stellte jedoch im Nachhinein auch ihren praktischen Nutzen unter Beweis: Durch die Miniaturisierung und die Möglichkeit des Batteriebetriebs ist sie eine leicht verstaubare, zuverlässig arbeitende und transportable Alternative zur originalen schonenswerten Technik.

Das Gehäuse des Atari enthält insgesamt drei Leiterplatten und ein stabiles Aluminiumgussgehäuse zur Abschirmung der vom Computer verursachten elektromagnetischen Störfelder.

Daneben stellt sie als Bauelementeträger Steckplätze für die kleineren Platinen bereit. Sie sind funktionell derart konzipiert, dass sie innerhalb ihres Aufgabenbereiches flexibel einsetzbar sind und gleichzeitig die CPU entlasten.

Durch die hochintegrierte Ausführung LSI vereinen die Spezialbausteine viele elektronische Komponenten in sich und senken dadurch die Anzahl der im Rechner benötigten Bauteile, was wiederum eine nicht unerhebliche Kosten- und Platzersparnis mit sich bringt.

Nicht zuletzt weil ihre Konstruktionspläne nie veröffentlicht wurden, waren sie mit damaliger Technik nicht wirtschaftlich zu kopieren, womit der in der Heimcomputerbranche durchaus übliche illegale Nachbau von Computern für den Atari ausgeschlossen werden konnte.

Übersicht der vom Betriebssystem des Atari bereitgestellten Grafikstufen [85]. Aus praktischen Gründen ist es üblich, für deren Adressen anstelle der dezimalen Notation die hexadezimale zu verwenden.

Sind keine Steckmodule mit ausführbaren Inhalten vorhanden, wird vom Betriebssystem das sogenannte Memo Pad gestartet. Es handelt sich dabei um ein rudimentäres Texteingabeprogramm ohne weitere Möglichkeiten wie etwa die des Speicherns.

Dabei kommt ein von Atari speziell für diesen Zweck entwickeltes Übertragungsprotokoll und Steckersystem zum Einsatz. Dabei dient jeweils eine der beiden Buchsen zur Kommunikation des Geräts mit dem Computer serial bus input und die verbleibende zum Anschluss und Verwalten eines weiteren Geräts serial bus extender.

In Zusammenhang mit vor allem westlichen Heimcomputern der er Jahre kamen zur Datensicherung hauptsächlich Kassettenrekorder und Diskettenlaufwerke , im professionellen Umfeld bei den Personalcomputern zunehmend auch Fest- und Wechselplattenlaufwerke zum Einsatz.

Die günstigste Variante der Datenaufzeichnung durch Kompaktkassetten hat im Allgemeinen den Nachteil niedriger Datenübertragungsraten und damit langer Ladezeiten, wohingegen die wesentlich schnelleren und verlässlicheren Disketten- und Plattenlaufwerke sehr viel teurer in der Anschaffung waren.

Vielmehr benötigt er ein auf seine serielle Schnittstelle abgestimmtes Gerät — den AtariProgrammrekorder. Während des gesamten Produktionszeitraumes wurden vom Hersteller an den Laufwerken mehrfach Änderungen vorgenommen.

So existieren beispielsweise Ausführungen mit teilweise fehlerhafter Systemsoftware und solche mit verschiedenen Laufwerksmechaniken.

Neben der Diskettenstation war für kurze Zeit in Nordamerika ein weiteres Gerät in Form des wesentlich leistungsfähigeren AtariDiskettenlaufwerks erhältlich.

Aufgrund der damit verbundenen komplizierten Konstruktion war lediglich eine manuelle Herstellung möglich.

Ab Mitte erschien eine Vielzahl von Atari-kompatiblen Diskettenlaufwerken diverser Dritthersteller. Dazu zählen unterschiedlich leistungsstarke Geräte von Percom, [92] [93] Laufwerke mit zusätzlicher Datenspuranzeige von Rana [94] und auch Doppellaufwerke von Astra.

Vielmehr werden zwei der vier Joystickbuchsen durch entsprechende Hard- und Software von Corvus für den Datenaustausch mit dem Festplattenlaufwerk zweckentfremdet.

Daneben erlaubt eine damals separat von Corvus vertriebene Erweiterung namens Corvus Multiplexer local network den gleichzeitigen Anschluss mehrerer AtariComputer an ein und dieselbe Festplatte.

Aufgrund der damals eingesetzten vielfältigen Kopierschutzmechanismen funktionierten nur die wenigsten Programme ohne zusätzliche Modifikationen zusammen mit den Festplatten von Corvus.

Das von einem weiteren Drittanbieter vorgestellte Integrator board behob diese Schwierigkeiten und erlaubt zudem das Benutzen der Festplattenlaufwerke, ohne zuvor deren Ansteuerungssoftware von einem Diskettenlaufwerk laden zu müssen.

Drucker von Fremdherstellern können nur mithilfe von Zusatzgeräten betrieben werden, da der Atari nicht über entsprechende Standardschnittstellen verfügt.

Abhilfe lässt sich durch die Zwischenschaltung eines AtariSchnittstellenmoduls schaffen, womit RS - und Centronics -Drucker von Epson , Mannesmann und weiteren betrieben werden können.

Daneben existieren von Fremdherstellern eine Fülle von Ausgabezusätzen: Angefangen bei der zur Sprachausgabe gedachten The Voicebox von The Alien Group [] über eine selbstzubauende 3D-Brille zum Betrachten von stereografischen Inhalten am Fernseher [] bis hin zum programmierbaren Robotergreifarm [] werden alle damals interessierenden Teilbereiche abgedeckt.

Die Schreibmaschinentastatur des Atari enthält insgesamt 56 Einzeltasten, eine Leer- und vier Funktionstasten.

Als Erweiterung zur Tastatur bot Atari einen externen Ziffernblock mit der Bezeichnung CX85 zur vereinfachten Eingabe von Ziffern zum Gebrauch mit diversen Anwenderprogrammen wie beispielsweise Tabellenkalkulationen oder Buchhaltungsprogrammen an.

Sämtliche weitere Eingabegeräte werden wie der Ziffernblock auch an eine oder mehrere der vier an der Vorderseite des Computergehäuses vorhandenen Kontrollerbuchsen angeschlossen.

Der Atari wurde von vornherein als erweiterbares System konzipiert. Dazu steht ein leicht zugänglicher Erweiterungsschacht mit insgesamt vier Steckplätzen zur Verfügung, wobei einer der Steckplätze durch die Karte mit dem Betriebssystem ständig belegt ist.

Die restlichen drei erlauben die Aufnahme von Speicheraufrüstungen oder Zeichen-Karten. Die nachfolgenden Ausführungen beschränken sich auf die am häufigsten in zeitgenössischen Fachzeitschriften vorgestellten kommerziellen Produkte.

Es stehen somit keine weiteren Steckplätze für beispielsweise Zeichen-Karten zur Verfügung. Für eine übersichtlichere und weniger ermüdende Anzeige der Bildinhalte dienen die für den Atari produzierten Zeichen-Karten.

Aufgrund der hohen horizontalen Auflösung von Bildpunkten sind diese nicht zum Betrieb mit einem Fernseher geeignet, sondern erfordern entsprechende Computermonitore.

Deren Ansteuerungssoftware ist auf einem für den rechten Schacht bestimmten Steckmodul untergebracht. Wie bei anderen Heimcomputern der er Jahre auch erfolgte der Vertrieb kommerzieller Software auf verschiedenen Datenträgern.

Die insbesondere bei Spieleherstellern beliebten preiswerten Kompaktkassetten waren durch die starke mechanische Beanspruchung des Magnetbandes allerdings sehr anfällig für Fehler und ihr Einsatz war oft mit langen Ladezeiten verbunden.

Zudem sind mit Datasetten bestimmte Betriebsarten wie die beispielsweise zum Betrieb von Datenbanken vorteilhafte relative Adressierung nicht möglich.

Den besten Kompromiss zwischen Ladezeit, möglichen Betriebsarten, Verlässlichkeit und Speicherkapazität erzielten die Disketten, deren Verwendung bei Veröffentlichung des Atari durch das Diskettenlaufwerk unterstützt wurde.

Die kommerziellen Programme wurden auf Steckmodul, Diskette und Kassette angeboten. Daraufhin wurden zunehmend Kopierschutzsysteme insbesondere bei Spielen als der meistverkauften Software eingesetzt.

Die Bearbeitung benutzerspezifischer Aufgabenstellungen erfordert häufig speziell darauf zugeschnittene Softwarelösungen, die Anwendungsprogramme.

Existieren diese nicht oder können sie aus technischen oder wirtschaftlichen Gründen nicht eingesetzt werden, kommen geeignete Programmiersprachen zum Einsatz.

Insbesondere in den ersten Jahren nach Markteinführung des Atari mussten viele Programme durch den Benutzer in Eigenregie erstellt werden.

Die Erstellung zeitkritischer Actionspiele und beispielsweise Anwendungen in der Regelungstechnik erforderten Anfang der er Jahre eine optimale Nutzung der Hardware.

Im professionellen Entwicklerumfeld kamen vielfach Cross-Assembler zum Einsatz. Damit war es möglich, ausführbare Programme für Heimcomputer auf leistungsfähigeren und komfortabler zu bedienenden Fremdcomputerplattformen zu erzeugen.

Kurz nach Veröffentlichung der Atari-Computer war lediglich der auf Steckmodul ausgelieferte langsame Assembler Editor von Atari erhältlich.

Er bot wenig Komfort und konnte daher nur für kleinere Projekte sinnvoll eingesetzt werden. Programmiereinsteiger zogen in vielen Fällen die übersichtlichen und einfach zu bedienenden, dafür aber weniger leistungsfähigen Programmier-Hochsprachen vor.

Unterstützt durch Elemente wie die turtle graphics Schildkrötengrafik ist damit eine kindgerechte und interaktive Einführung in die Grundlagen der Programmierung möglich.

Als Mittelweg zwischen Interpreter-Hochsprache langsam in der Ausführung, aber gut lesbare Sourcecodes und einfache Fehleranalyse und Assemblersprache schwer zu erlernen und umständlich zu handhaben, aber Anfang der er Jahre alternativlos zur Erzeugung schneller und speichereffizienter Programme etablierten sich auch im Heimcomputerbereich im Laufe der er Jahre die Compiler-Hochsprachen.

Die Geschwindigkeitsnachteile gegenüber assemblierten Programmen wurden jedoch vielfach zugunsten eines leichter zu wartenden Quelltextes in Kauf genommen.

Daneben wurde der Atari auch für Online-Anwendungen eingesetzt, wozu vor allem Banking mit der Pronto-Software [] und der Betrieb von Mailboxen durch diverse auch selbstgeschriebene Programme [] zu zählen ist.

Das zu vermittelnde Wissen wird in spielerischer Form mit ständig steigendem Schwierigkeitsgrad präsentiert, um den Lernenden anhaltend zu motivieren.

Sowohl professionelle Hersteller als auch Hobbyprogrammierer profitierten dabei von der Veröffentlichung technischer Dokumentationen seitens Atari, den Programmieranleitungen in den Computermagazinen und -büchern sowie von den mittlerweile aufgekommenen leistungsfähigen Entwicklungswerkzeugen.

Unter den für die Atari-Computer veröffentlichten Spielen befinden sich viele, die bereits in den frühen er-Jahren als Videospieleklassiker galten: Star Raiders vermutlich , Asteroids und Pac-Man Die häufig monatlich erschienenen Ausgaben enthielten Testberichte zu Neuheiten, Programmieranleitungen und Software zum Abtippen.

Sie dienten weiterhin als Werbe- und Informationsplattform sowie zur Kontaktaufnahme mit Gleichgesinnten. Nach dem Ende der Heimcomputerära Anfang der er Jahre und mit dem Aufkommen leistungsfähiger und erschwinglicher Rechentechnik Ende der er Jahre wurden von engagierten Enthusiasten verstärkt Programme zum Emulieren von Heimcomputern und deren Peripheriegeräten entwickelt.

Das Aufkommen der Emulatoren setzte damit u. Das Erscheinen des Atari und wurde durchweg positiv aufgenommen. Die auflagenstarke Zeitschrift Compute!

Von denselben Rezensenten wird zudem ausgeführt, dass die Einordnung der neuen Geräte am ehesten mit der eines Hybriden zwischen Videospiel und Computer zu umschreiben sei.

Diese Eigenschaften prädestinierten den Atari geradezu für Lern- und Unterhaltungszwecke. Als sich die Atari-Computer entgegen den Voraussagen Osbornes dennoch etablieren konnten und sogar zum Marktführer aufgestiegen waren, wurden von der Fachpresse weiterhin Empfehlungen hauptsächlich für preisbewusste Haushalte [] ausgesprochen:.

In my opinion it is the finest micro available […] I like the capabilities of the machine. It is well-engineered. The graphics and sound capabilities are excellent.

The machine is fairly well thought out. The Atari is the one I use at home. Meiner Meinung nach ist er der beste zur Zeit erhältliche Mikro[computer] […] Ich mag die Fähigkeiten dieser Maschine: ausgereifte Technik mit exzellenten Grafik- und Tonfähigkeiten, die sehr gut durchdacht und aufgebaut ist.

Es ist der Atari, den ich auch zuhause benutze. Im Laufe der Zeit geriet Ataris Vermarktungskonzept aber auch in die Kritik, da die Fähigkeiten als Anwendungscomputer nicht klar genug herausgestellt und unterstützt würden.

Obwohl die Atari-Computer seit ihrer Einführung einen guten Ruf auch als leistungsfähige Personal Computer genossen hätten, sei spätestens mit der Produktionseinstellung des leistungsfähigen Diskettenlaufwerks Atari der Einsatzschwerpunkt der Geräte auf den Heimbereich mit besonderem Augenmerk auf den Unterhaltungs- und Bildungssektor verschoben worden.

Dazu kämen Fehler bei der Wahl der Vertriebswege. Damit wäre ein weiteres wichtiges Standbein zur Versorgung der Rechner mit leistungsfähiger Anwendungssoftware entfallen, so dass auch der Atari letztlich nur noch als reine Spielekonsole wahrgenommen und gekauft wurde.

Die Wahl des Standorts fiel deshalb auf die niedersächsische Stadt, da vor allem an vielen Universitäten in Norddeutschland viel auf dem Atari ST entwickelt wurde.

Frank Schwarzlos wechselt von Sennheiser als Gruppenleiter der Hardwareentwicklung zum Technologiezentrum.

April gibt Atari bekannt, dass die Klage gegen den Chiphersteller Micron um den Vorwurf des unlauteren Wettbewerbs erweitert. Auf der Corporate Electronic Publishing Systems, die vom Auf der Atari User Show vom Neil Harris wechselt als Marketingdirektor von Atari U.

Auf der Jahreshauptversammlung am Auf der Messe stellt die Firma Personal Robots das RoboKit vor, welches später aber nicht von ihr, sondern von Atari vertrieben werden soll.

Chuck Babbitt und Tony Gould verlassen die Firma bereits wieder. Die Firma kauft am Juni Atari Corporation: Atari und Axlon unterzeichnen einen Kooperationsvertrag, wonach Axlon eine nicht genannte Zahl von Spielen für die Konsolen und entwickeln kann.

Seit dem jeweiligen Marktstart der beiden Konsolen bzw. Das Personalkarussell bei Atari U. Vom 4. In dem Studio sollen Videospiele für alle Atari-Systeme entwickelt werden.

Moon Patrol für den ST wird angekündigt. Frick wechselt von Atari zu Tengen, bleibt dort jedoch nicht lange und wechselt kurz darauf zur Learning Company.

Es wird erwartet, dass Atari die gesamte Computerproduktion bis zum Jahresende von Taiwan nach Kingwood verlagern wird. Um die stark gestiegene Nachfrage nach 8-Bit-Computern vor allem im sozialistisch regierten Ostblock decken zu können, wird die Produktion des im Jahr eingestellten Computers XL erneut aufgenommen.

Die Anzahl der Atari Games-Aktien wird um Aktien erhöht. Neil Harris wird unterdessen beauftragt, das Marketing der Atari-Computer in den Federated-Märkten komplett zu überarbeiten.

September Atari Corporation: Vom 2. September findet die zweite Atari Messe in Düsseldorf statt, die Tengen Japan wird am Satish Bhutani verlässt am Oktober und übergibt sie tags darauf an Warner Communications.

Dollar übernommen habe. Ausgewählten Fachleuten wird der Prototyp des Laptops Stacy vorgeführt. November geht die millionste Konsole über den Ladentisch.

Baseball erscheinen am Nintendo hat hierbei vor allem aus den Ursachen gelernt, die zum Video Game Crash in Nordamerika geführt hatten, als zahlreiche, teils auch dubiose Drittanbieter eine immer schneller wachsende Anzahl an qualitativ immer fragwürdigeren Spielen für die Atari Konsole zu immer billigeren Preisen auf den Markt warfen.

Damals machten viele dieser Hersteller noch im Jahr ihrer Gründung wieder zu, Mitbewerber wie Coleco oder Mattel mussten ihr Videospielgeschäft aufgeben und auch Atari geriet so stark ins Straucheln, dass am Ende nur der Verkauf der Consumersparte übrigblieb.

Dezember wird die Firma Barrel of Fun, Inc. Januar die Lizenzvereinbarung auf, nach der Hartech Taschen- und Tischrechner sowie Taschendatenbanken unter dem Atari-Logo produzieren darf.

Mit leichten Veränderungen im Design wird die Rechnerserie nun von Atari selbst produziert. Nintendo und Sega werden später ablehnen, Atari in das Geschäft mit einsteigen.

Laut Atari missbraucht Nintendo seine Monopolstellung, indem die Firma Händler erpresst, entweder Nintendo zu verkaufen oder gar nichts. Als Folge davon würden Spieleentwickler nur noch für Nintendo entwickeln und es Atari und anderen Mitbewerbern schwer machen, an beliebte Titel für ihre eigenen Konsolen zu kommen.

Ruud van Nispen wird zum Atari Games Corporation: Nintendo reicht am 5. Auf der Winter CES werden nichtsdestotrotz ab 7.

Baseball, RoadBlasters und Pac-Mania präsentiert. Martyn Gilbert wird neuer leitender Entwickler bei Perihelion und ersetzt damit Miller.

Produktentwicklungsmanager Roy Good wird am Shivji gründet den Computerhersteller Momenta Corporation, der allerdings schon Konkurs anmeldet. Auf der Messe Which Computer?

Atari Games Corporation: Nintendo klagt am 2. Dieser Strafantrag wird dem vom 5. Januar angefügt. Atari Games und Tengen erweitern am Februar ihre Strafanträge gegen Nintendo vor dem selben Gericht, auch hier geht es um Patentrechtsverletzungen, Markenbeleidigung und unerlaubte Einflussnahme.

Atari Games will eine einstweilige Verfügung erlangen, die es Nintendo verbietet, sich in die Atari Games- und Tengen-Geschäfte einzumischen sowie eine weitere, die es Nintendo zeitweilig verbieten solle, ihre Produkte zu vermarkten.

April wird hierbei beklagt, da dieses Patent eine entscheidende Rolle in der Funktionsweise des NES spielen soll. März Atari Corporation: Die Angestellten der Federated Group nicht mit einbezogen, beschäftigt Atari derzeit Angestellte, davon arbeiten in der Entwicklung, in Marketing und Vertrieb, in der Produktion und in der Administration.

Cindy Claveran verlässt die Firma. Howard Cohn wird Vice President Finance. Nintendo darf nun nicht mehr seine Händler wegen des Verkaufs von Tengen-Modulen anzeigen, Atari Games darf die Mitbewerber nicht wegen der Patentrechtsverletzung des Patents anzeigen.

Beide Unterlassungserklärungen sollen so lange gültig bleiben, bis alle laufenden Prozesse zwischen beiden beteiligten Firmen beendet sind.

Tengen verpflichtet zum Dollar angegeben. März ihre geplante Fusion bekannt. April Atari Corporation: Bereits am 4.

Vince Giammatteo verlässt Atari U. Nintendo of America gibt am 6. April bekannt, dass sie von Elektronorgtechnika die Exklusivlizenz für die Videospielumsetzung von Tetris erhalten habe.

Tengen reicht daraufhin eine weitere Klage wegen Urheberrechtsverletzungen gegen Nintendo ein, laut Tengen habe die Firma bereits im Jahr zuvor eine Exklusivlizenz erhalten, wenn auch nicht von Elektronorgtechnika selbst.

April an Atari-Ingenieur David Stubben ausgegeben wurde. Nintendo reicht am Eine einstweilige Verfügung, wonach Tengen ihre Version nicht mehr vertreiben dürfe, wird von Richterin Smith nicht zugelassen, ebensowenig einen Antrag Tengens, den Prozess nicht zuzulassen.

Juni Atari Corporation: Zum 3. Juni unterzeichnen Epyx und Atari ein Lizenzabkommen, wonach Atari die von Epyx entwickelte Handheld-Spielkonsole produzierten und vertreiben kann.

Juni in Las Vegas stattfindet: Atari präsentiert am 3. Im September soll das System auf den Markt kommen, dazu sollen auch ein Netzteil und ein Adapter für Autosteckdosen erhältlich sein.

Chris Roberts wird zum Eingebaut ist das Spiel Asteroids , mitgeliefert werden zwei Joypads. Nicko van Someren wird bei Perihelion eingestellt.

Dollar Entschädigung an bis zu Auf der Atari Show, die vom Tengen zieht am Begründung: Anders als Tengen hat Nintendo direkt mit dem Tetris-Rechteinhaber Elektronorgtechnika und nicht mit einem weiteren Lizenznehmer verhandelt, das Recht greift demnach höher als das von Tengen, die ihre Lizenz durch die britische Firma Mirrorsoft erhielt, die zudem nur für Computerumsetzungen und nicht für Konsolenportierungen erteilt wurde.

Die Division Sho Graphics wird am 5. Juli bis 4. Auch Entwicklungsingenieur Jose Valdez verlässt Atari.

Atari und Epyx veranstalten vom August in Monterey eine Konferenz für die Konsolen Lynx und , an der über Softwareentwickler teilnehmen.

Auf der Atari Messe, die vom Das Gebäude, in dem Atari France untergebracht ist, brennt am September in der Version 1.

Beide Divisionen kümern sich zudem um den Vertrieb des Portfolio. Frank Schwarzlos, bisher Gruppenleiter im deutschen Technologiezentrum, wechselt zu Siemens.

September bis 1. Oktober wird die israelische Landesgesellschaft Atari Computers Limited als neue Forschungseinrichtung gegründet.

Die dritte und letzte Ausgabe des Atarian Magazine erscheint. August Liguori von Atari U. Das Projekt wird von Brennan kurzerhand Panther getauft.

Die Leitung in Aiken übernimmt Donavan Duckworth. Tournament Cyberball wird nun auch als Umrüstsatz für Cyberball -Geräte mit zwei Bildschirmen ausgeliefert.

Für die neu erschienene Spielkonsole Sega Mega Drive bzw. Atari stellt am 2. Officer Greg Cranich nimmt das System entgegen und installiert es im Polizeirevier.

November an Silo Inc. November von Richterin Smith zu Gunsten von Nintendo entschieden. Tengens durch Mirrorsoft erworbene Lizenz ist nach Ansicht des Gerichts ungültig, die Tengen-Version muss demnach zerstört werden.

Dezember Atari Corporation: Am 7. Grund ist ein Werbespot, in dem ein farbig dargestellter als Weihnachtsmann verkleideter Mario auf dem Game Boy-Bildschirm eine Pepsi trinkt, obwohl der Game Boy keinen Farbbildschirm besitzt.

Die Consumer Products Division wird am Dezember geschlossen, die Produktion der von ihr vertriebenen Taschen- und Tischrechner sowie Taschendatenbanken eingestellt.

Allein in Houston arbeiteten zuletzt noch Angestellte in acht Märkten. Die Liquidation soll in vier bis fünf Monaten abgeschlossen sein.

Vorgelegte bzw. Die Fusion von Time und Warner Communications ist nun abgeschlossen. Es soll noch im ersten Quartal verfügbar sein und bei Abnahme von Die ersten Krankenhäuser, die damit ausgestattet werden, sind das St.

März Atari Corporation: Atari beschäftigt zum 5. März Angestellte, davon arbeiten in der Entwicklung, in Marketing und Vertrieb, in der Produktion und in der Administration.

Die Firma Tramel Trading wird am Ziel der Firma ist es nun, eine ehemalige Commodore-Fabrik in Philadelphia aufzukaufen, um dort Flüssigkristallbildschirme in Eigenregie zu produzieren, dadurch sollen neue Arbeitsplätze entstehen.

Diese Pläne werden später wieder auf Eis gelegt. Die Atari Explorer Publications wird am März geschlossen, das Atari Explorer-Magazin vorerst eingestellt.

Reed gründet später mit Letni Semiconductor eine eigene Firma. Ende März soll der Lynx auf den europäischen Markt kommen, kündigt Atari erneut an.

März wird bekannt, dass die Redaktion des Atari Explorer-Magazins wieder in die Zentrale nach Sunnyvale verlegt werden soll.

März erlassenen Unterlassungserklärungen von Nintendo und Atari Games auf. Die Anzahl der Atari Expo-Niederlassungen ist mittlerweile auf 34 angewachsen, zwei weitere Niederlassungen sollen noch diesen Monat eröffnen.

Mehr als Arcadespiele sowie ein Autoscooter sind Teil des Funtasia. April Atari Corporation: Atari U.

Perihelion wird später geschlossen, die Schwesterfirma Perihelion Software bleibt bestehen. Die Atari U. April in Atari Computer Corporation umbenannt.

Die Business Software Alliance geht am Bisher wurde die Konsole nur in Japan produziert und bereits Das Atari U.

Mai Atari Corporation: Jack Tramiel sagt am 3. Hierbei geht es um das Thema möglicher Verletzungen der U.

Antitrust Laws durch ausländische Firmen. Zum 7. Adron Beene, bisher assistierender Unternehmensberater, ersetzt Joshua Tropper als Unternehmensberater.

Mai zum Thema möglicher Verletzungen der U. Die Tochter Shographics, Inc. Pac-Man , Fantasy Zone und Klax. Auch neue Spiele für , und Lynx werden angekündigt, zwei der Lynx-Spiele sollen noch im Sommer zu haben sein.

Nach wie vor ist Atari der einzige Computerhersteller auf dieser Musikmesse. Pac-Man , R. Time Warner kündigt via Atari Games am Hideyuki Nakajima bleibt Präsident der Firma.

Alistair Bodin wird Softwareentwickler bei Atari U. Juli die Firma. Atari Operations, Inc. August Atari Corporation: Am 9. Die AMC kümmert sich nun neben der Chipproduktion auch um die primäre Hardwareentwicklung, die Produktentwicklung und die Dokumentkontrolle für die x0- und xbasierten Modelle Ataris.

Laut Atari konnten nun sechs Firmen gewonnen werden, um Spiele für den Lynx zu entwickeln, diese sind U. Atari Games Corporation: Tengen stellt vom 5.

Vorstandsmitglied Jerald Shaevitz verlässt die Firma. Bill Rehbock wird zum September durch Namco für das Mega Drive-System veröffentlicht.

Oktober Atari Corporation: Atari U. Oktober ihr Geschäftsfeld weg von der geplanten Produktion von Flüssigkristallbildschirmen hin zum Import von Computern und Spielkonsolen.

Don Thomas wird zum Die geschlossene ehemalige Atari-Fabrik in Limerick wird am Namco Operations stellt am 5.

Norman Kowalewski wird zum 1. Das belgische Vertriebsbüro zieht am Für den Portfolio wird Hyperlist angekündigt, das Programm soll im Januar erhältlich sein.

Allein im Vereinigten Königreich werden Dezember von der Parents' Choice Foundation ausgezeichnet. Race Drivin' kommt als Compact-Upright in die Spielhallen.

Ausgewählten Fachleuten wird der Prototyp der Spielkonsole Panther präsentiert. Etliche Titel werden später entweder gar nicht oder nur in Europa erscheinen.

Für den Lynx erscheint das von Mediagenic entwickelte und eben erst vorgestellte Spiel Shanghai. Ted Tahquechi wird neuer Spieleproduzent bei Atari.

C-Lab und Atari vereinbaren am Atari Canada entlässt zum Januar an die Atari Corporation verkauft.

Auf der ATE in London werden vom 7. Richard Miller, bisher Vice President Technology, wird verantwortlich für die weltweite Forschungsarbeit und die Produktentwicklung in Dallas und Herzliya, er ersetzt Akiva Dar, der die Firma verlässt.

Die neue Lynx-Version soll später im Jahr auf den Markt kommen. Das Spiel Rampart wird in der Version für drei Spieler veröffentlicht.

März Atari Corporation: Zu Monatsbeginn beschäftigt Atari weltweit etwa Angestellte, davon arbeiten in der Produktentwicklung, in Marketing und Vertrieb, in der Produktion und in der Administration.

Micro Hedge von Naiditch Consulting für den Portfolio wird am März vorgestellt. August Liguori wird zusätzlich Treasurer als Nachfolger von Kawalick.

Barbara Anderson wird am März in der Rechtsabteilung eingestellt. April wird ein Deal zwischen Atari und dem israelischen Finanzministerium unter Jitzhak Modai bekannt, wonach Atari in Israel eine neue Fabrik bauen wolle, um die Produktionsstätten in Taiwan abzulösen.

Dollar sollen in Fabriken investiert werden, die Atari und auch andere Computerhersteller mit Bauteilen versorgen sollen.

Auf der Corporate Electronic Publishing Systems 8. Der Portfolio wird am Eine Auslieferung der Systeme ist für Juli geplant. Mai Atari Corporation: Am Mai erscheint für den Lynx das Spiel WarBirds.

Sollte irgendjemand nach dem Grund fragen, seien technische Probleme anzugeben, so Tramiel. Atari Games droht am Smith gewährt Atari Games daraufhin eine Schonfrist von sechs Monaten bzw.

Ein Büro zur Vergabe der Hardwareproduktion wird in Taipeh eingerichtet. Juli wird der Deal mit Israel ersatzlos gestrichen, die Produktion der Hardware wird nun komplett an Drittanbieter abgegeben.

Tengen bringt das Spiel R. Im neuen Lynx-Katalog sind die aktiuellen Spiele und neu geplante Titel enthalten. Auf der Atari Messe in Düsseldorf vom August ist der Farbmonitor SC erstmals zu sehen, dieser wird aber nicht speziell beworben.

Für den Portfolio erscheint am Quicksilver Software. Atari Games Corporation: Mike Taylor wechselt am 6. Peter Staddon, bisher Marketingchef bei Atari U.

Das ARC-Label wird geschlossen. Atari Games Corporation: Tengen wird es am 3. Das Arcadespiel Steel Talons wird veröffentlicht. Der Tabletcomputer Stylus wird bereits nicht mehr gezeigt.

Das Chicago ComputerFest, welches am Atari beginnt in der Zwischenzeit mit dem Ausverkauf der 8-Bit-Computer. Pac-Man und Pac-Mania.

Atari Microsystems wird mit der Atari Computer Corporation verschmolzen, das Büro in Dallas bleibt aber vorerst erhalten. Dezember an die neu gegründete TW Investment Corporation über.

Die und Modelle für Europa, Asien und Australien werden nach wie vor produziert und vertrieben. Atari beschäftigt zum Jahresende weltweit noch Angestellte, davon arbeiten in der Entwicklung, in Marketing und Vertrieb, 31 in der Produktion und in der Administration.

Auf der Winter CES, die vom 9. Januar in Las Vegas stattfindet, gibt Atari bekannt, dass das einmillionste Lynx -Spiel verkauft wurde.

Inzwischen gibt es 40 Spiele für die Konsole, bis Ende sollen es 75 werden. Still übernimmt auch das Produktmanagement Lynx von Matthew Brown, der ebenfalls geht.

Somit verbleiben noch zwei Firmen mit dem Namen Atari. Das Bezirksgericht in San Francisco beginnt am Februar mit der Verhandlung im Prozess Atari gegen Nintendo.

Kern des Prozesses ist die mittlerweile von Nintendo gestrichene Lizenzbedingung, dass Spieleentwickler die für das NES entwickelten Spiele zwei Jahre lang nicht auf andere Systeme übertragen dürfen.

Scott MacDonald wird neuer Controller der Firma. Ausgeliefert wird dieses Modell mit einem Joypad. Hans Walter Schmid verlässt Atari Schweiz. Mai in 60 unabhängigen Computerläden beginnen und über fünf Monate laufen soll.

April die Firma. Mai an. Die Printausgabe soll aber nach wie vor ausgegeben werden. April neue Regionalverkaufsleiterin für die westlichen Bundesstaaten.

Das Spiel Relief Pitcher wird veröffentlicht. Tengen übernimmt ab Mai zu dem Urteil, dass eine Monopolstellung allein in den USA nicht strafbar sei, es konnte auch nicht bewiesen werden, dass Nintendo seine Marktstellung missbrauchen würde.

Die Jury ist sich noch uneinig über die Fragen, ob die Exklusivverträge marktschädigend sind und ob Nintendo die Marktstellung mit illegalen Mitteln erworben hat.

Richterin Fern Smith weist die Klage gegen Nintendo am Mai ab, Atari prüft, in Berufung zu gehen. Mai bis 1.

Zum Kinostart des gleichnamigen Films am Juni in London eine Entwicklerkonferenz abgehalten, die von Softwareentwicklern besucht wird. Der jeweilige Tagessieger darf eine Lynx-Konsole mit nach Hause nehmen.

Atari zieht die Berufung gegen das Urteil im Monopolprozess gegen Nintendo am 3. Juli zurück. Nintendo verzichtet dafür auf die Erstattung der Prozesskosten.

Bernie Stolar wird am Juli zu dem Urteil, dass Atari von Anfang an gewusst haben musste, dass die Federated Group weit weniger wert war.

Die Abweisung der Schadenersatzforderungen seitens Schwartz und Co. Ron Kovacs kümmert sich weiterhin um die Onlineausgabe. Auf einem privaten Händlermeeting am September Atari Corporation: Zum 1.

Dutch Branch gegründet, deren Ziel es ist, die europäischen Geschäfte in eine Hauptniederlassung zusammenzuführen. Vom 6.

September auf dem Treffen der Boston Computer Society erneut vorgestellt. Shen Youfang wechselt zu Integrated Silicon Solution.

Atari beschäftigt derzeit weltweit etwa Angestellte. Hardwareentwickler Jed Margolin verlässt die Firma.

Das Tengen-Spiel R. Alwin Stumpf verlässt am Atari erwirbt am Oktober an die Atari Corporation verkauft. Dieser Schutz wäre aber nötig gewesen, um gegen diese Version vorgehen zu können.

Dezember die Berufung Ataris gegen das Urteil vom Juli zu und entscheidet, dass das Urteil nicht bedeute, dass Atari keine Schadenersatzforderungen gegen die vormaligen Manager der Elektromarktkette auf Grund von Vertragsbruch stellen dürfe.

Die Zubehörartikel wurden teilweise von High Frequency entwickelt. Die gesamte Produktlinie sollte jedoch nie erscheinen. März in den Handel. Atari beschäftigt zum März weltweit noch etwa Angestellte, davon 78 in der Entwicklung, 77 in Marketing und Vertrieb, 27 im Einkauf und 88 in der Administration.

Die Restrukturierung Ataris soll noch abgeschlossen werden, weitere Stellenstreichungen werden erwartet. Geoff Earle verlässt die Firma und Atari Canada wird geschlossen.

Atari Games wird der Urheberrechtsverletzung schuldig gesprochen, da die Firma es durch das Umgehen des NES-Sicherheitssystems auch anderen Firmen möglich gemacht haben soll, illegale Spiele für das System zu entwickeln.

Die neue Spielkonsole Jaguar wird am 3. Predator und Jaguar Formula One Racing. Der Vertrag soll bis Dezember laufen. Atari Games entlässt nach rückläufigen Umsatzzahlen 25 Mitarbeiter, es verbleiben Angestellte bei der Firma.

Juli Atari Corporation: Microsoft kündigt am 6. Das Paket soll noch im August auf den Markt kommen.

Ein Schadenersatz wird nicht festgelegt. Damit stehen derzeit noch zwei Prozesse aus. August wird die Spielkonsole Jaguar in der Atari-Zentrale in Sunnyvale erstmals öffentlich vorgestellt.

Noch soll die Konsole zuerst in New York und San Francisco erhältlich sein, dann landesweit. Laut Atari stehen bereits zwanzig Spieletitel von Drittanbietern für den Jaguar fest.

Oktober Klage wegen Patentrechtsverletzung gegen Sega of America ein. November Atari Corporation: Der Jaguar wird am 4. November an der Ostküste vorgestellt, etwa Journalisten und Händler nehmen an der Veranstaltung im Hemisphere Club im Bis Weihnachten erwartet man Die Produktion des Computer TT wird eingestellt.

Die Konsole kommt am Laut Angaben von Atari haben weitere fünfzehn Softwarefirmen zugesagt, Spiele für den Jaguar entwickeln zu wollen. Das belgische Büro der Atari Benelux in Wijnegem wird zum November geschlossen.

James Grunke wird Director of Audio bei Atari. Robert Gleadow wird zum Die Verkaufszahlen des Jaguar im Weihnachtsgeschäft bleiben weit hinter den Erwartungen zurück, nur etwa Zum Jahresende wird die Entwicklungsarbeit in der Computerabteilung eingestellt, die Produktion aktueller Modelle, der technische Support und der Verkauf aber aufrecht erhalten, die Lager sind zudem prall gefüllt.

Zum Jahresende beschäftigt Atari weltweit nur noch Angestellte, davon 43 in der Entwicklung, 38 in Marketing und Vertrieb, 7 im Einkauf und 45 in der Administration.

Derzeit werden noch aktive Niederlassungen in den USA, den Niederlanden samt der vier ihr angegliederten Niederlassungen und im Vereinigten Königreich unterhalten.

Januar in Las Vegas statt. Die deutsche Atari Computer GmbH stellt ihre Vertriebsaktivitäten ein, die erst achtzehn Monate zuvor bezogene neue Deutschlandzentrale in Schwalbach wird geräumt und soll verkauft werden.

Bei Atari France S. Hammaoui gründet wenig später die Firma Accord. Darryl Still, bisher Marketingleiter Atari U. Die europäischen Geschäfte werden weiterhin von Robert Gleadow geleitet.

Wilfred Kilwinger verlässt Atari Benelux. Dollar, Atari vergibt eine Lizenz für bestimmte, nicht näher genannte Patente an Nintendo. Der Jaguar ist ab sofort auch in Los Angeles erhältlich.

März ihre Streitigkeiten endgültig bei. Nintendo erhält Schadenersatz in nicht genannter Höhe, Tengen erhält dafür eine neue Lizenz zur Produktion von Videospielen für Nintendo-Spielkonsolen.

April Atari Corporation: Vom April wird in einem Hotel bei Heathrow eine Entwicklerkonferenz für den Jaguar abgehalten, zu der etwa europäische Softwareentwickler anreisen.

Wavefront Technologies und Atari geben am Mittlerweile ist die Jaguar -Konsole zwar landesweit zu haben, zur Zeit sind aber immer noch nur fünf Spieletitel lieferbar und die Verkäufe des Systems laufen entgegen der sehr hoch gesteckten Erwartungen des Atari-Managements nur sehr schleppend.

Ted Hoff wechselt zum Die Tochter Tengen Inc. Kürzel: TWIC umbenannt. Juni die Firma. Auf der letzten Summer CES, die vom Die Anzahl der Softwareentwickler für den Jaguar ist laut Angaben von Atari mittlerweile auf gestiegen.

Gesponsert wurd das Event durch Electronic Gaming Monthly. Die fertiggestellte, mittlerweile ehemalige Atari-Deutschland-Zentrale in Schwalbach bei Frankfurt wird verkauft.

Time Warner Interactive Japan umbenannt. Die Umstrukturierung des Time Warner Interactive ist am Juli Atari Corporation: Beamscope Canada übernimmt zum 7.

Juli den Exklusivvertrieb der Jaguar -Konsole in Kanada. Juli einem Krebsleiden. Microsoft Arcade für den Apple Macintosh wird am 2. Predator soll am Atari und Sega of America legen am Beide Firmen vereinbaren zudem eine Zusammenarbeit im Softwaresektor: Beide Firmen wollen jeweils fünf Titel pro Jahr auf die jeweils gegenwärtigen Plattformen des anderen portieren.

Atari und Williams verkünden am Die Produktion des Handhelds Lynx wird aufgegeben. Die britische Atari Overseas Services Limited wird am Interactive Entertainment.

Bis wurde die Angebotspalette um etliche ST-Modelle und Betriebssystemversionen TOS erweitert, um auch weiteren Anforderungen des Heimcomputermarktes wie etwa der Möglichkeit des Betriebs am heimischen Fernseher gerecht werden zu können.

Ab den er Jahren verlor Atari aufgrund mangelnder Verarbeitungsqualität und umstrittener firmenpolitischer Entscheidungen unter Tramiel entscheidende Marktanteile an die Anbieter von Personal Computern.

Im November startete Atari Corp. Die Verkaufszahlen blieben jedoch weit hinter den Erwartungen und den Entwicklungskosten zurück und zehrten die finanziellen Rücklagen auf.

Im Januar gab die Atari Corp. Doch bereits einen Monat später unterzeichnete Atari Corp. Nach Zustimmung der Aktionäre fusionierten die Atari Corp.

Juli zur JTS Corp. Für fünf Millionen US-Dollar gingen am JTS beantragte am 4. Januar wurde per Gerichtsbeschluss die Liquidation des Unternehmens nach Chapter 7 angeordnet.

Daneben verwendete die bereits zuvor zu Infogrames gehörende amerikanische Publishing-Tochter Infogrames Inc. Ebenso verfuhr das Unternehmen mit anderen Geschäftsbereichen, die jedoch alle unter der Leitung der Konzernholding namens Infogrames S.

Atari Europa stand zu diesem Zeitpunkt finanziell gut bis sehr gut da. Atari versuchte juristisch gegen Berichterstattungen in Online-Medien vorzugehen.

Im Mai wurde bekannt, dass sich Atari endgültig aus Europa zurückziehen wollte, um sich verstärkt auf den Online-Bereich und hier insbesondere nur noch auf den nordamerikanischen Markt zu konzentrieren.

Nach guten geschäftlichen Erfolgen im Videospielemarkt kam es bald zur ersten ernsthaften Krise — machte Atari einen operativen Verlust von Millionen US-Dollar.

Das Lorraine-Projekt wurde, nachdem das Unternehmen Commodore die Aktienmehrheit am Unternehmen Amiga gewonnen hatte, zunächst in Amiga, mit dem Erscheinen weiterer, kompatibler Modelle dann in Amiga umbenannt.

Nakajima brachte die Spiele des Unternehmens auch wieder auf die Spielkonsolen, wegen der Einschränkung der Atari-Namensrechte jedoch unter dem Firmennamen Tengen.

Street Fighter durchsetzen. Erschwerend hinzu kam, dass der nordamerikanische Markt für Arcade-Spiele kontinuierlich zusammenschrumpfte.

Interactive Entertainment. Bis wurde die Angebotspalette um etliche ST-Modelle und Betriebssystemversionen TOS erweitert, um auch weiteren Anforderungen des Heimcomputermarktes wie etwa der Möglichkeit des Betriebs am heimischen Fernseher gerecht werden zu können.

Ab den er Jahren verlor Atari aufgrund mangelnder Verarbeitungsqualität und umstrittener firmenpolitischer Entscheidungen unter Tramiel entscheidende Marktanteile an die Anbieter von Personal Computern.

Im November startete Atari Corp. Die Verkaufszahlen blieben jedoch weit hinter den Erwartungen und den Entwicklungskosten zurück und zehrten die finanziellen Rücklagen auf.

Im Januar gab die Atari Corp. Doch bereits einen Monat später unterzeichnete Atari Corp. Nach Zustimmung der Aktionäre fusionierten die Atari Corp.

Juli zur JTS Corp. Für fünf Millionen US-Dollar gingen am JTS beantragte am 4. Januar wurde per Gerichtsbeschluss die Liquidation des Unternehmens nach Chapter 7 angeordnet.

Daneben verwendete die bereits zuvor zu Infogrames gehörende amerikanische Publishing-Tochter Infogrames Inc. Ebenso verfuhr das Unternehmen mit anderen Geschäftsbereichen, die jedoch alle unter der Leitung der Konzernholding namens Infogrames S.

Atari Europa stand zu diesem Zeitpunkt finanziell gut bis sehr gut da. Atari versuchte juristisch gegen Berichterstattungen in Online-Medien vorzugehen.

Im Mai wurde bekannt, dass sich Atari endgültig aus Europa zurückziehen wollte, um sich verstärkt auf den Online-Bereich und hier insbesondere nur noch auf den nordamerikanischen Markt zu konzentrieren.

Am Insolvenz an, [24] konnte diese aber unter neuer Führung und mit einem Insolvenzplan aus eigener Kraft hinter sich lassen.

Das Unternehmen strebt auch nach einer Rückkehr in das Hardware-Geschäft. Warshaws Ruf war allerdings dauerhaft beschädigt und er wird in den Folgejahren bei Preisverleihungen der Branche immer wieder übergangen.

Die Produktion des Computers wird komplett eingestellt, der wird in den USA eingestellt, die internationale Version fortan in Hong Kong produziert.

Tandon S Pte. Limited beginnt in Singapur mit der Produktion des -Diskettenlaufwerks. Phone Home. Mai wird angekündigt, dass es zu den bereits bekannten Stellenstreichungen weitere Kündigungen zum Mai geben wird.

Fortan ist eine normale Stromversorgung mittels Anschluss des Netzteils direkt an der Konsole möglich.

Atari erhält am Die Produktion des wird nun vollends eingestellt. Juli Am 2. Die Atari Center werden von der Picodyne Corporation betrieben und von Atari beworben und finanziert.

Sara Armstrong wird Leiterin des Centers in Cupertino. September seine Nachfolge antreten wird. Kassar wechselt als Unternehmensberater in den Mutterkonzern.

Die Produktion des wenig beliebten XL wird nach August Die bereits im Januar vorgestellte überarbeitete -Konsole wird nun ausgeliefert, im Paket enthalten sind neben der nun schwarzen Spielkonsole zwei Standard Joysticks und die Spiele Combat und Pac-Man.

Die Paddles werden nicht mehr mitgeliefert. Die vertraglich festgelegten Mengen waren Laut Milton Bradley hat Atari bisher mündlich nur Das Finale wird im September ausgetragen.

September an. Derweil gibt es erste Pläne, alle 52 Fabriken und Büros im Silicon Valley in einem Millionen-Dollar-Gebäude zusammenzuführen, das fertiggestellt werden soll, lediglich die Fabrik in Milpitas soll zusätzlich erhalten bleiben.

September werden weitere Stellen gestrichen, alle am Standort El Paso. Es bleiben Angestellte in der Fabrik, die zu einem Reparaturzentrum für Spielkonsolen und Computer umgewandelt werden soll.

September findet in München das Finale der Centipede-Weltmeisterschaft statt. Pac-Man kommen in den Handel.

Im September findet in Alamogordo in der Wüste New Mexicos das statt, was in den Jahren danach aufgebauscht und verzerrt dargestellt wird: Mit dem Deponiebetreiber Browning Ferris Industries ist vereinbart, zwecks einer Lagerräumung ab Allein bis zum September berichtet sogar die New York Times darüber.

Bis Die U. Kassar einigt sich später mit der Kommission, Groth hingegen legt Revision ein. Steve Calfee übernimmt Arnolds Posten.

Im Northwest Plaza Einkaufszentrum in St. Die ersten AtariSoft -Titel kommen in den Handel. CEO Morgan schreibt am Eine Gruppe um Ted Hoff soll gegründet werden, um die Computer der nächsten Generation zu entwickeln.

Dezember vereinbaren Atari und Activision eine Zusammenarbeit zur Entwicklung eines speziellen Übertragungssignals in amerikanische Haushalte, um neue Spiele bewerben zu können.

Atari spendet Spielkonsolen und Videospiele im Wert von mehr als Stanley Kistler und Gregor Nowak. Pac-Man in den Handel. Nur wenige Wochen vorher gab es noch keine fertige Hardware und Amiga stand finanziell am Abgrund.

Miner verpfändete sein Haus und Dave Luck verkaufte eins seiner teuren Autos. Der Prototyp stürzte zudem ständig ab.

Die Produktion der wenig erfolgreichen Spielkonsole wird eingestellt. Atari bekommt dadurch Zugang zu den Entwicklern und beginnt mit der Entwicklung eines eigenen Boards.

Amiga stellt dafür Atari die Lorraine-Unterlagen zur Verfügung. Amiga erhät zudem Lizenzgebühren in Höhe von zwei Dollar pro produziertem Chip und Atari darf dafür ab eigene Computer-Addons für bestehende Spielkonsolen und ab auch eigene Computer mit dem Lorraine Chipsatz entwickeln.

Sollte die Lizenzvereinbarung bis Juni nicht unterzeichnet werden, soll Amiga den Vorschuss zurüchzahlen und Atari würde kostenfrei Zugriff auf die Lorraine- Chips haben.

Die Amiga-Entwickler haben jedoch für den Fall der Fälle falsche Zeichnungen angefertigt, die sie Atari übergeben wollten — Chips, die nach diesen Unterlagen produziert worden wären, hätten schlicht nicht funktioniert.

Die Originalzeichnung lag bei einem der Amiga-Entwickler zu Hause. Eine neue Lieferung von Die Fabrik in El Paso soll hingegen erweitert werden, damit dort auch Arcadespiele repariert sowie Spielmodule hergestellt werden können, hier soll auch die Erstproduktion künftiger neuer Systeme anlaufen.

Etliche Topmanager verlassen die Firma in diesem Monat. Mai Atari, Inc. Auf einer Pressekonferenz in New York wird die neue Spielkonsole am Dreizehn Spiele soll es zum Marktstart geben, zudem ist die Konsole im Gegensatz zur weitestgehend zur abwärtskompatibel.

Die immer noch existente, aber seit nicht mehr genutzte Marke Kee Games wird am Mai in Warner Entertainment umbenannt. Mai wird in London erstmals die Junior-Variante der Konsole vorgestellt, sie soll im September in den Handel kommen.

Weitere bis Stellenstreichungen werden zudem in den USA erwartet, zur Zeit sind hier noch Mitarbeiter beschäftigt.

Tramel Technologies, Inc. Nun sucht TTL landauf, landab nach Computerherstellern, die für eine Übernahme bereit sind, darunter besucht Tramiel auch Amiga, wo man jedoch nur wenig begeistert davon ist, dass er nur den Chipsatz, aber nichts weiter haben wolle.

Wisse Dekker von Philips hat bereits im April einen Kauf abgelehnt. Vorgestellt wird auch das seit entwickelte Steuerungssystem MindLink , welches es dem Spieler ermöglichen soll, Spiele per Gedankenübertragung zu steuern.

Dennis Groth und die U. Security and Exchange Commission legen ihre Streitigkeiten bei. Alle nachfolgenden Spiele erscheinen unter der Marke Atari Games.

Die Forschungs- und Entwicklungsabteilung der Cyan Engineering wird geschlossen, die Tochter an sich bleibt noch bestehen.

Auch das Atari Sunnyvale Research Laboratory wird geschlossen. Commodore ist bereit, den von Atari gezahlten Vorschuss plus eventuelle Zinsforderungen zu begleichen.

Morse sagt am Juni ein für angesetztes Treffen zwischen ihm und Atari ab und trifft sich stattdessen abermals mit Commodore.

Jack Tramiel, der zu der Zeit mit Warner verhandelte, bekam einen Anruf vom Atari-Buchhalter, der fragte, was er mit dem Scheck machen solle, worauf Tramiel antwortete, wenn ihm jemand einen solchen Scheck unter die Nase halten würde, solle er ihn auch annehmen.

Tramiel ahnte zu der Zeit nichts von der zwischen Atari und Amiga getroffenen Lizenzvereinbarung. Ferrand möchte Amiga gerne noch Zeit lassen, doch die Firma lehnt ab und bricht die Verhandlungen endgültig ab.

Unterdessen stimmt der Warner Communications-Vorstand am Juli Atari, Inc. Im übernommenen Inventar befinden sich zudem Die Belegschaft bei Atari Inc.

Richter M. Juli zur Atari Corporation. Juli erwirbt die Firma die Patente Method for generating a plurality of moving objects on a video display screen , Method and apparatus for generating moving objects on a video display screen und Apparatus for producing a plurality of audio sound effects von Atari Games.

Da das wegen des bereits zu geringen Zeitfensters bis zur Ausstrahlung der Werbeblöcke nicht zu Prozent klappt, werden trotzdem Werbespots für Videospiele und Heimcomputer geliefert.

Atari, Inc. Atari Games, Inc. Klaus Ollmann wechselt am Die Hälfte der 84 Angestellten in Westdeutschland wird entlassen.

Bei der Landesgesellschaft werden von etwa Angestellten entlassen. Richards übernimmt zudem den Posten des European Controller.

Am gleichen Tag wird die Atari U. Don Richards, bisher Vice President U. Gegründet wird zudem die Tochter Atari Technology Corp. Zwischen dem Laufwerkshersteller Tandon und Atari gibt es eine Kaufvereinbarung, nach der Tandon Atari für ihre aktuellen und eventuellen neuen Computerserien Laufwerke liefert.

Währenddessen entdecken die Tramiels die Pläne zur Lizenzvereinbarung mit Amiga in den Unterlagen und Atari strebt daraufhin ein Gerichtsverfahren vor dem Superiour Court in Santa Clara gegen Commodore an, welches das Projekt Lorraine den gesamten Sommer über lahmlegen sollte.

Die Tramiels werfen Amiga Betrug vor, in dem sie nur vorgegeben haben sollen, dass die Lorraine-Chips nicht funktionieren würden, um die Vereinbarung nicht erfüllen zu müssen.

Amiga wird zwar am Letztlich wird der Start der Konsole jedoch erneut verschoben und sollte erst stattfinden.

Bryan Kerr wird Head of Special Events. Die Bit-Linie soll auf dem National aufbauen, zu dessen Lieferfähigkeit der Hersteller allerdings noch nichts genaues sagen kann.

Sellthings wird am August in Atari Corp. Das Arcadespiel Return of the Jedi wird angekündigt. Laut UK-Media vom 6.

In einer Memo vom 8. Nicholas Lefevre, der bei Commodore noch wenige Wochen zuvor eine Klage gegen vier ehemalige Angestellte angezettelt hat, wird neuer Berater bei Atari.

Atari verspricht möglichen Investoren bei einem Treffen in San Francisco am Oktober nimmt Warner Communications von ihrem Recht Gebrauch, Dies wurde in Nachverhandlungen zwischen Warner und Atari erreicht, da Atari zu dieser Zeit auf Grund der sehr hohen Entwicklungskosten für gleich drei Computerlinien finanziell auf der Kippe stand.

Oktober Atari und gründen später Invisible Software, Inc. Sigmund Hartmann wechselt am Oktober von Commodore International zu Atari.

Datasoft übernimmt am Lab ersetzen sollen. Irwin Toy vertreibt weiterhin die -Konsolen in Kanada. Sigmund Hartmann wird am 3. Das Label AtariSoft soll aufrechterhalten werden, eine weitere Produktionsstätte in Japan dazukommen und das Magazin Atari Explorer soll demnächst erscheinen.

Weitere Landesgesellschaften werden gegründet, sie sollen jeweils das Consumer-Geschäft der im Land ansässigen Warner Communications-Töchter von Atari Games übernehmen.

In den Niederlanden wird Atari Benelux B. In Italien wird die Atari Italia S. Bei P. Millant und Gallozzi gründen später Galaxie, einen Computerartikelvertrieb, der sowohl private als auch professionelle Anwender ansprechen soll.

Bei Galaxie kommen 14 ehemalige P. Atari-Angestellte unter. Die P. Atari stellt kurz darauf alle Vertriebsaktivitäten ein.

Deutschland GmbH um. Atari startet in den USA unter dem Slogan The powerful personal computer so affordable even Scrooge would have given it Der kraftvolle Personalcomputer, so günstig, dass selbst Dagobert Duck ihn verschenken würde eine Werbekampagne mit ganzseitigen Annoncen in Tageszeitungen, um den gesenkten Preis des XL bekannt zu machen.

Atari U. Die AtariTel Division wird aufgelöst. Tochter der Atari Corporation über. Atari in Frankreich stellt die Vertriebsaktivitäten ein.

Auf der Children's Holiday Celebration am 8. Die Mieteinnahmen kommen dem CHC zugute. Ireland Limited sollen geschlossen und Stellen gestrichen werden, die Geschäfte von der britischen Tochterfirma weitergeführt werden.

Das Spiel Marble Madness erscheint. Entwickler des Konkurrenzsystems Amiga sehen den puristisch ausgerichteten ST eher kritisch.

Januar wird der eigentlich noch bis laufende und derzeit bei der Atari Corporation liegende Werbevertrag mit Schauspieler Alan Alda von Warner Communications ausbezahlt.

Die Atari Canada Corp. Ian Kennedy, vormals bei Commodore, wird Verkaufs- und Marketingleiter. Januar die AT Games Inc. Die Atari-Wong Company wird geschlossen und die Produktion des Diskettenlaufwerks eingestellt, das seit bestehende Joint-Venture zwischen Atari und Wong's Electronics wird aufgelöst.

Atari übernehmen. Greg Pratt, bisher Präsident der Atari U. Im Verkauf enthalten ist auch das Recht, den Markennamen Atari Games für Arcadespiele zu nutzen, auch die Vermarktungsrechte an den Arcadespielen von vor dem Juni sind enthalten, ebenso die vollen Rechte an den Arcadespielen, die seit Juli erschienen sind.

Namco und Warner Communications übernehmen am 5. Februar wird die AT Games Inc. Die Atari-Fabrik in Limerick wird nun endgültig geschlossen, die Arbeiter haben aber durch den Streik und die seit Dezember andauernde Besetzung des Werks hohe Abfindungszahlungen herausschlagen können.

Alwin Stumpf, bislang Geschäftsführer der westdeutschen Commodore-Landesgesellschaft, wird am März Geschäftsführer der Atari Corp. Atari International Italy wird geschlossen.

Noch vorhandene Einzelteile der Konsolen CXA und werden im Werk in Taiwan zusammengesetzt und vertrieben, effektiv kehrt die im Februar eingestellte Konsole so auf den Videospielmarkt zurück.

Die italienische Tochter Atari International Italy wird geschlossen. Der Mutterkonzern Namco gründet am Atari Games verwaltet die 47 Space Port - bzw.

Atari Adventure -Niederlassungen. Die Atari Games, Inc. März in Atari Holdings, Inc. März stellt die Firma alle Aktivitäten ein, 33 der 47 Mitarbeiter werden entlassen, die übrigen 14 wechseln tags darauf in die neue Atari Deutschland-Zentrale nach Raunheim.

Für Europa gibt es ähnliche Pläne — Logistik, Vertrieb und Administration des gesamten Europageschäftes sollen in Rotterdam zusammengezogen werden.

Nur kurze Zeit später werden diese Pläne wieder auf Eis gelegt. Die Produktion des XL wird eingestellt, der produzierte Vorrat sollte aber noch eine ganze Weile halten, weshalb der Computer auch weiterhin auf Messen gezeigt wird.

Vom lange angekündigten Bit-Computer fehlt auf der Hannovermesse vom Vorgestellt werden jedoch ST und XE. Im Vereinigten Königreich wird der XE am Der Nadeldrucker wird in Westeuropa und dem Vereinigten Königreich erstmals ausgeliefert.

Atari Holdings, Inc. Auf den britischen Inseln wird die Tochterfirma Trylight Limited gegründet. Die bisher aufgebaute Organisation in Europa wird bestätigt, Pläne für eine Europazentrale sind vom Tisch.

Atari unterhält derzeit Niederlassungen in Westdeutschland, Frankreich, Italien, den Niederlanden und auf den britischen Inseln, in anderen europäischen Ländern werden externe Vertriebspartner verpflichtet.

Der ST wurde zwischenzeitlich von der Produktpalette gestrichen. Mai in Atari Games Ireland Limited umbenannt. Atari Holdings erhält dadurch Die Hauptverwaltung wird nach Los Angeles verlegt.

Die Atari Corp. Max Bambridge wird Leiter von Atari U. Adron Beene wird Teilzeit-Rechtsreferendar bei Atari. Tryright Limited wird in Crushproof Software Limited umbenannt.

Juli entscheidet ein Bundesrichter in Philadelphia, dass die Unterlagen, die die vier ehemaligen Angestellten Hoenig, Shivji, Morgan und Renn laut Gericht von Commodore mitgenommen haben, keine brisanten Firmengeheimnisse enthalten.

Juli Atari Corporation: Am 1. Für den ST wird die Demoversion von Dr. Doodle von Digital Research veröffentlicht. Sig Schreyer und James Copland verlassen zum September Atari U.

Zum Monatsende gibt Atari bekannt, dass vom ST bereits Atari beschäftigt in den USA derzeit Angestellte. Denis Friedman, bisher Software Manager bei P.

Das Diskettenlaufwerk wird erneut veröffentlicht, hergestellt wird es nun wieder von Atari-PCI Enterprises in Singapur — das geplante und im Januar vorgestellte Nachfolgemodell XF wird wieder gestrichen.

Die Computer Systems News berichtet am Oktober bis 4. Oktober bis 2. November in Chicago stattfindet, wird das Spiel auch vorgestellt.

November wird innerhalb der Atari U. Zudem wird Katz in den Atari-Vorstand aufgenommen. Alwin Stumpf ist nun alleiniger Geschäftsführer der Atari Corp.

Jack Tramiel und Irma Obersteiner bleiben die einzigen Prokuristen. Die Borregas Avenue wird geräumt.

Atari als Kommunikationschef zu Atari France. Auf der Winter CES vom 9. Die Festplatte SH wird erstmals offiziell angekündigt, sie soll ab Juni für etwa Dollar auf den Markt kommen.

Atari Benelux B. Neil Harris, bisher Publikationschef bei Atari U. Jon Dean. Produktmanager bei Atari U. Atair Holdings, Inc. Die französische Tochter P.

Für die XE-Serie wird der column adapter präsentiert. Warren Ges. Atari Benelux bezieht am März in Chicago erstmals vorgestellt. Eric Cabedoce wird technischer Leiter bei Atari France.

April bis 1. Atari Games Corporation: Am 3. Hauptänderung zum er-Modell ist, dass der Erweiterungsanschluss auf der linken Seite künftig entfällt.

ST-Computer nach mehrmonatiger Verzögerung endlich ausgeliefert. Geoffrey Earle wird neuer nationaler Verkaufsleiter bei Atari Canada.

Erste Exemplare der Festplatte SH werden am Mai erstmals ausgeliefert. Die britische Firma Feudos Limited benennt sich am Mai in Flare Technology Limited um.

Auf der Summer CES vom 1. Für Oktober werden die Titel Choplifter! Neu oder wieder geplante Titel für den sind Jr.

Für die nach wie vor ausgelieferte Konsole sind derzeit keine weiteren Titel geplant, doch sollen eingestellte Titel erneut produziert werden sowie neue Joysticks auf den Markt kommen.

Atari gibt bekannt, dass seit Marktstart vor einem Jahr bereits Die Urversion des ST gilt mittlerweile als ausverkauft. Juni in Salitron Limited umbenannt.

Jeder der klagenden Angestellten, die durch Kassar am Atari soll hierbei den Verkauf und die Vermarktung übernehmen, Marktstart soll noch im Oktober sein.

August im Glendale Civic Auditorium ausgetragen. August zu Victor Technologies. September Atari Corporation: Garry Tramiel wird zum 1.

September wird die offizielle Schreibweise der Firmenbezeichnung von Atari Corp. Die Spiele Rescue on Fractalus! August Liguori folgt Samuels auf dessen alten Posten nach.

Max Bambridge, bisher Geschäftsführer der Atari U. Die Atari Corporation geht am 7. Die Styra Corporation wird am November als Tochterfirma Ataris gegründet, sie soll sich vorrangig um Drittanbieter-Entwicklungen und -Forschungsarbeiten kümmern.

Vom November in Chicago vorgestellt. Im Vereinigten Königreich kommt am Atari mietet am Seit Mai sind etwa Die -Konsolen sollen künftig mit Centipede im ROM ausgeliefert werden, was aber letztendlich nicht umgesetzt wird.

Roy Good, bisher bei Fortune Systems, wird neuer Produktentwicklungsmanager bei Atari, er soll die Entwicklung des noch immer nicht erschienenen Bit-Computers vorantreiben.

Simon Westbrook, Atari U. Alex Leavens wird neuer Technical Support Manager. Auf der American International Toy Fair vom Neu vorgestellt wird der XE , der den mittlerweile ausgelaufenen XL ersetzen soll und technisch wie optisch mit dem 65XE identisch ist, jedoch aus markenrechtlichen Gründen anders benannt werden musste.

Druehl , die zu Tandem wechselt. Atari und Commodore legen am März ihre Streitigkeiten in Sachen Amiga bei, Details über die Einigung wurden jedoch nicht bekannt gemacht.

Die WordPerfect Corp. Richard Miller wird neuer Geschäftsführer der Perihelion Hardware. Die Pfandbriefe werden zum Auf der Summer CES, die vom Mai bis 2.

Für die werden vorgestellt: Jr. Für die werden gezeigt: Desert Falcon , Ballblazer , Choplifter! Hartech U. Auf der National Associations of Music Merchants, die vom In den nächsten Monaten sollen weitere Musikhäuser folgen.

In Schweden wird im Sommer Atari Corp. Die Atari Operations, Inc. Ziel der Firma ist es, die Barrel of Fun, Inc. Beide ersetzen Jerry Brown, der die Firma verlässt.

Für die Konsole erscheint Choplifter! Tom Sloper wechselt zu Activision. Atari kauft zum In allen Atari-Fabriken wird nun im Dreischicht-Betrieb gearbeitet, um die hohe Nachfrage abdecken zu können.

Auch in Italien werden die Preise angepasst, die Konsole kostet nun L. Der ST M wird nun für L. Perihelion entwickelt sowohl Software als auch Hardware, produziert und vertrieben werden soll das System dann durch Atari.

Dezember durch Herbert Skinner und Richard Adams gegründet wurde. Atari Games bringt das Namco-Arcadespiel R. Der Kauf der Federated Group wird abgeschlossen, damit ist die Elektromarktkette nun eine hundertprozentige Tochterfirma Ataris.

Nintendo of America versucht eine einstweilige Verfügung gegen Atari durchzudrücken. In der Reklame wird zwar darauf hingewiesen, dass für den Diskettenbetrieb zusätzliche Hardware erforderlich ist, trotzdem hält Nintendo dies für unlautere Werbung, da das Laufwerk nur sehr schwer zu bekommen und sehr teuer sei.

Die Klage wird am Oktober vom Bezirksgericht New York abgewiesen und an das Bezirksgericht in San Jose übergeben, eine einstweilige Verfügung wird ebenfalls nicht erteilt.

An Software wird unter anderem DeskSet von G. Graphics präsentiert. Atari Deutschland gibt die Gründung einer Forschungseinrichtung unter der Leitung von Helmut Joswig bisher bei Commodore bekannt, die im April ihre Arbeit aufnehmen soll.

Beschlagnahmt wurden Nachbauten der Konsole im Wert von Dezember wurden dann die Lagerhallen von P. Dezember ein Schiffscontainer durchsucht. Für die Konsole erscheint Desert Falcon.

In Westdeutschland wurden Dezember die Tochtergesellschaft Tengen, Inc. Der Begriff Tengen jap.

Deutschland GmbH gewinnt am 5. Januar eine Ausschreibung, wonach sie die Universität Stuttgart mit bis zu Computern ausstatten kann.

Atari kauft die Design-Patente Des. Auf der Winter CES, die vom 7. Voraussetzung ist jedoch, dass alle Spiele bei Nintendo zur Prüfung eingereicht und von ihnen dann auch genehmigt werden müssen.

Als Vorwand wird ein angeblich laufender Prozess vor dem Bezirksgericht von Nordkalifornien angegeben, den es aber nie gegeben hat.

Cliff Slobod verlässt Atari U. Deutschland GmbH wird am 9. März in Atari Computer GmbH umbenannt. Diese wird später als die qualitativ bessere Version angesehen.

Die Wahl des Standorts fiel deshalb auf die niedersächsische Stadt, da vor allem an vielen Universitäten in Norddeutschland viel auf dem Atari ST entwickelt wurde.

Frank Schwarzlos wechselt von Sennheiser als Gruppenleiter der Hardwareentwicklung zum Technologiezentrum. April gibt Atari bekannt, dass die Klage gegen den Chiphersteller Micron um den Vorwurf des unlauteren Wettbewerbs erweitert.

Auf der Corporate Electronic Publishing Systems, die vom Auf der Atari User Show vom Neil Harris wechselt als Marketingdirektor von Atari U.

Auf der Jahreshauptversammlung am Auf der Messe stellt die Firma Personal Robots das RoboKit vor, welches später aber nicht von ihr, sondern von Atari vertrieben werden soll.

Chuck Babbitt und Tony Gould verlassen die Firma bereits wieder. Die Firma kauft am Juni Atari Corporation: Atari und Axlon unterzeichnen einen Kooperationsvertrag, wonach Axlon eine nicht genannte Zahl von Spielen für die Konsolen und entwickeln kann.

Seit dem jeweiligen Marktstart der beiden Konsolen bzw. Das Personalkarussell bei Atari U. Vom 4. In dem Studio sollen Videospiele für alle Atari-Systeme entwickelt werden.

Moon Patrol für den ST wird angekündigt. Frick wechselt von Atari zu Tengen, bleibt dort jedoch nicht lange und wechselt kurz darauf zur Learning Company.

Es wird erwartet, dass Atari die gesamte Computerproduktion bis zum Jahresende von Taiwan nach Kingwood verlagern wird. Um die stark gestiegene Nachfrage nach 8-Bit-Computern vor allem im sozialistisch regierten Ostblock decken zu können, wird die Produktion des im Jahr eingestellten Computers XL erneut aufgenommen.

Die Anzahl der Atari Games-Aktien wird um Aktien erhöht. Neil Harris wird unterdessen beauftragt, das Marketing der Atari-Computer in den Federated-Märkten komplett zu überarbeiten.

September Atari Corporation: Vom 2. September findet die zweite Atari Messe in Düsseldorf statt, die Tengen Japan wird am Satish Bhutani verlässt am Oktober und übergibt sie tags darauf an Warner Communications.

Dollar übernommen habe. Ausgewählten Fachleuten wird der Prototyp des Laptops Stacy vorgeführt. November geht die millionste Konsole über den Ladentisch.

Baseball erscheinen am Nintendo hat hierbei vor allem aus den Ursachen gelernt, die zum Video Game Crash in Nordamerika geführt hatten, als zahlreiche, teils auch dubiose Drittanbieter eine immer schneller wachsende Anzahl an qualitativ immer fragwürdigeren Spielen für die Atari Konsole zu immer billigeren Preisen auf den Markt warfen.

Damals machten viele dieser Hersteller noch im Jahr ihrer Gründung wieder zu, Mitbewerber wie Coleco oder Mattel mussten ihr Videospielgeschäft aufgeben und auch Atari geriet so stark ins Straucheln, dass am Ende nur der Verkauf der Consumersparte übrigblieb.

Dezember wird die Firma Barrel of Fun, Inc. Januar die Lizenzvereinbarung auf, nach der Hartech Taschen- und Tischrechner sowie Taschendatenbanken unter dem Atari-Logo produzieren darf.

Mit leichten Veränderungen im Design wird die Rechnerserie nun von Atari selbst produziert. Nintendo und Sega werden später ablehnen, Atari in das Geschäft mit einsteigen.

Laut Atari missbraucht Nintendo seine Monopolstellung, indem die Firma Händler erpresst, entweder Nintendo zu verkaufen oder gar nichts. Als Folge davon würden Spieleentwickler nur noch für Nintendo entwickeln und es Atari und anderen Mitbewerbern schwer machen, an beliebte Titel für ihre eigenen Konsolen zu kommen.

Ruud van Nispen wird zum Atari Games Corporation: Nintendo reicht am 5. Auf der Winter CES werden nichtsdestotrotz ab 7.

Baseball, RoadBlasters und Pac-Mania präsentiert. Martyn Gilbert wird neuer leitender Entwickler bei Perihelion und ersetzt damit Miller.

Produktentwicklungsmanager Roy Good wird am Shivji gründet den Computerhersteller Momenta Corporation, der allerdings schon Konkurs anmeldet.

Auf der Messe Which Computer? Atari Games Corporation: Nintendo klagt am 2. Dieser Strafantrag wird dem vom 5. Januar angefügt. Atari Games und Tengen erweitern am Februar ihre Strafanträge gegen Nintendo vor dem selben Gericht, auch hier geht es um Patentrechtsverletzungen, Markenbeleidigung und unerlaubte Einflussnahme.

Atari Games will eine einstweilige Verfügung erlangen, die es Nintendo verbietet, sich in die Atari Games- und Tengen-Geschäfte einzumischen sowie eine weitere, die es Nintendo zeitweilig verbieten solle, ihre Produkte zu vermarkten.

April wird hierbei beklagt, da dieses Patent eine entscheidende Rolle in der Funktionsweise des NES spielen soll. März Atari Corporation: Die Angestellten der Federated Group nicht mit einbezogen, beschäftigt Atari derzeit Angestellte, davon arbeiten in der Entwicklung, in Marketing und Vertrieb, in der Produktion und in der Administration.

Cindy Claveran verlässt die Firma. Howard Cohn wird Vice President Finance. Nintendo darf nun nicht mehr seine Händler wegen des Verkaufs von Tengen-Modulen anzeigen, Atari Games darf die Mitbewerber nicht wegen der Patentrechtsverletzung des Patents anzeigen.

Beide Unterlassungserklärungen sollen so lange gültig bleiben, bis alle laufenden Prozesse zwischen beiden beteiligten Firmen beendet sind.

Tengen verpflichtet zum Dollar angegeben. März ihre geplante Fusion bekannt. April Atari Corporation: Bereits am 4. Vince Giammatteo verlässt Atari U.

Nintendo of America gibt am 6. April bekannt, dass sie von Elektronorgtechnika die Exklusivlizenz für die Videospielumsetzung von Tetris erhalten habe.

Tengen reicht daraufhin eine weitere Klage wegen Urheberrechtsverletzungen gegen Nintendo ein, laut Tengen habe die Firma bereits im Jahr zuvor eine Exklusivlizenz erhalten, wenn auch nicht von Elektronorgtechnika selbst.

April an Atari-Ingenieur David Stubben ausgegeben wurde. Nintendo reicht am Eine einstweilige Verfügung, wonach Tengen ihre Version nicht mehr vertreiben dürfe, wird von Richterin Smith nicht zugelassen, ebensowenig einen Antrag Tengens, den Prozess nicht zuzulassen.

Juni Atari Corporation: Zum 3. Juni unterzeichnen Epyx und Atari ein Lizenzabkommen, wonach Atari die von Epyx entwickelte Handheld-Spielkonsole produzierten und vertreiben kann.

Juni in Las Vegas stattfindet: Atari präsentiert am 3. Im September soll das System auf den Markt kommen, dazu sollen auch ein Netzteil und ein Adapter für Autosteckdosen erhältlich sein.

Chris Roberts wird zum Eingebaut ist das Spiel Asteroids , mitgeliefert werden zwei Joypads. Nicko van Someren wird bei Perihelion eingestellt.

Dollar Entschädigung an bis zu Auf der Atari Show, die vom Tengen zieht am Begründung: Anders als Tengen hat Nintendo direkt mit dem Tetris-Rechteinhaber Elektronorgtechnika und nicht mit einem weiteren Lizenznehmer verhandelt, das Recht greift demnach höher als das von Tengen, die ihre Lizenz durch die britische Firma Mirrorsoft erhielt, die zudem nur für Computerumsetzungen und nicht für Konsolenportierungen erteilt wurde.

Die Division Sho Graphics wird am 5. Juli bis 4. Auch Entwicklungsingenieur Jose Valdez verlässt Atari. Atari und Epyx veranstalten vom August in Monterey eine Konferenz für die Konsolen Lynx und , an der über Softwareentwickler teilnehmen.

Auf der Atari Messe, die vom Das Gebäude, in dem Atari France untergebracht ist, brennt am September in der Version 1. Beide Divisionen kümern sich zudem um den Vertrieb des Portfolio.

Frank Schwarzlos, bisher Gruppenleiter im deutschen Technologiezentrum, wechselt zu Siemens. September bis 1.

Oktober wird die israelische Landesgesellschaft Atari Computers Limited als neue Forschungseinrichtung gegründet.

Die dritte und letzte Ausgabe des Atarian Magazine erscheint. August Liguori von Atari U. Das Projekt wird von Brennan kurzerhand Panther getauft.

Die Leitung in Aiken übernimmt Donavan Duckworth. Tournament Cyberball wird nun auch als Umrüstsatz für Cyberball -Geräte mit zwei Bildschirmen ausgeliefert.

Für die neu erschienene Spielkonsole Sega Mega Drive bzw. Atari stellt am 2. Officer Greg Cranich nimmt das System entgegen und installiert es im Polizeirevier.

November an Silo Inc. November von Richterin Smith zu Gunsten von Nintendo entschieden. Tengens durch Mirrorsoft erworbene Lizenz ist nach Ansicht des Gerichts ungültig, die Tengen-Version muss demnach zerstört werden.

Dezember Atari Corporation: Am 7. Grund ist ein Werbespot, in dem ein farbig dargestellter als Weihnachtsmann verkleideter Mario auf dem Game Boy-Bildschirm eine Pepsi trinkt, obwohl der Game Boy keinen Farbbildschirm besitzt.

Die Consumer Products Division wird am Dezember geschlossen, die Produktion der von ihr vertriebenen Taschen- und Tischrechner sowie Taschendatenbanken eingestellt.

Allein in Houston arbeiteten zuletzt noch Angestellte in acht Märkten. Die Liquidation soll in vier bis fünf Monaten abgeschlossen sein. Vorgelegte bzw.

Die Fusion von Time und Warner Communications ist nun abgeschlossen. Es soll noch im ersten Quartal verfügbar sein und bei Abnahme von Die ersten Krankenhäuser, die damit ausgestattet werden, sind das St.

März Atari Corporation: Atari beschäftigt zum 5. März Angestellte, davon arbeiten in der Entwicklung, in Marketing und Vertrieb, in der Produktion und in der Administration.

Die Firma Tramel Trading wird am Ziel der Firma ist es nun, eine ehemalige Commodore-Fabrik in Philadelphia aufzukaufen, um dort Flüssigkristallbildschirme in Eigenregie zu produzieren, dadurch sollen neue Arbeitsplätze entstehen.

Diese Pläne werden später wieder auf Eis gelegt. Die Atari Explorer Publications wird am März geschlossen, das Atari Explorer-Magazin vorerst eingestellt.

Reed gründet später mit Letni Semiconductor eine eigene Firma. Ende März soll der Lynx auf den europäischen Markt kommen, kündigt Atari erneut an.

März wird bekannt, dass die Redaktion des Atari Explorer-Magazins wieder in die Zentrale nach Sunnyvale verlegt werden soll. März erlassenen Unterlassungserklärungen von Nintendo und Atari Games auf.

Die Anzahl der Atari Expo-Niederlassungen ist mittlerweile auf 34 angewachsen, zwei weitere Niederlassungen sollen noch diesen Monat eröffnen.

Mehr als Arcadespiele sowie ein Autoscooter sind Teil des Funtasia. April Atari Corporation: Atari U. Perihelion wird später geschlossen, die Schwesterfirma Perihelion Software bleibt bestehen.

Die Atari U. April in Atari Computer Corporation umbenannt. Die Business Software Alliance geht am Bisher wurde die Konsole nur in Japan produziert und bereits Das Atari U.

Mai Atari Corporation: Jack Tramiel sagt am 3. Hierbei geht es um das Thema möglicher Verletzungen der U. Antitrust Laws durch ausländische Firmen.

Zum 7. Adron Beene, bisher assistierender Unternehmensberater, ersetzt Joshua Tropper als Unternehmensberater. Mai zum Thema möglicher Verletzungen der U.

Die Tochter Shographics, Inc. Pac-Man , Fantasy Zone und Klax. Auch neue Spiele für , und Lynx werden angekündigt, zwei der Lynx-Spiele sollen noch im Sommer zu haben sein.

Nach wie vor ist Atari der einzige Computerhersteller auf dieser Musikmesse. Pac-Man , R. Time Warner kündigt via Atari Games am Hideyuki Nakajima bleibt Präsident der Firma.

Alistair Bodin wird Softwareentwickler bei Atari U. Juli die Firma. Atari Operations, Inc. August Atari Corporation: Am 9. Die AMC kümmert sich nun neben der Chipproduktion auch um die primäre Hardwareentwicklung, die Produktentwicklung und die Dokumentkontrolle für die x0- und xbasierten Modelle Ataris.

Laut Atari konnten nun sechs Firmen gewonnen werden, um Spiele für den Lynx zu entwickeln, diese sind U. Atari Games Corporation: Tengen stellt vom 5.

Vorstandsmitglied Jerald Shaevitz verlässt die Firma. Bill Rehbock wird zum September durch Namco für das Mega Drive-System veröffentlicht. Oktober Atari Corporation: Atari U.

Oktober ihr Geschäftsfeld weg von der geplanten Produktion von Flüssigkristallbildschirmen hin zum Import von Computern und Spielkonsolen.

Don Thomas wird zum Die geschlossene ehemalige Atari-Fabrik in Limerick wird am Namco Operations stellt am 5. Norman Kowalewski wird zum 1.

Das belgische Vertriebsbüro zieht am Für den Portfolio wird Hyperlist angekündigt, das Programm soll im Januar erhältlich sein.

Allein im Vereinigten Königreich werden Dezember von der Parents' Choice Foundation ausgezeichnet. Race Drivin' kommt als Compact-Upright in die Spielhallen.

Ausgewählten Fachleuten wird der Prototyp der Spielkonsole Panther präsentiert. Etliche Titel werden später entweder gar nicht oder nur in Europa erscheinen.

Für den Lynx erscheint das von Mediagenic entwickelte und eben erst vorgestellte Spiel Shanghai. Ted Tahquechi wird neuer Spieleproduzent bei Atari.

C-Lab und Atari vereinbaren am Atari Canada entlässt zum Januar an die Atari Corporation verkauft. Auf der ATE in London werden vom 7.

Richard Miller, bisher Vice President Technology, wird verantwortlich für die weltweite Forschungsarbeit und die Produktentwicklung in Dallas und Herzliya, er ersetzt Akiva Dar, der die Firma verlässt.

Die neue Lynx-Version soll später im Jahr auf den Markt kommen. Das Spiel Rampart wird in der Version für drei Spieler veröffentlicht.

März Atari Corporation: Zu Monatsbeginn beschäftigt Atari weltweit etwa Angestellte, davon arbeiten in der Produktentwicklung, in Marketing und Vertrieb, in der Produktion und in der Administration.

Micro Hedge von Naiditch Consulting für den Portfolio wird am März vorgestellt. August Liguori wird zusätzlich Treasurer als Nachfolger von Kawalick.

Barbara Anderson wird am März in der Rechtsabteilung eingestellt. April wird ein Deal zwischen Atari und dem israelischen Finanzministerium unter Jitzhak Modai bekannt, wonach Atari in Israel eine neue Fabrik bauen wolle, um die Produktionsstätten in Taiwan abzulösen.

Dollar sollen in Fabriken investiert werden, die Atari und auch andere Computerhersteller mit Bauteilen versorgen sollen. Auf der Corporate Electronic Publishing Systems 8.

Der Portfolio wird am Eine Auslieferung der Systeme ist für Juli geplant. Mai Atari Corporation: Am Mai erscheint für den Lynx das Spiel WarBirds.

Sollte irgendjemand nach dem Grund fragen, seien technische Probleme anzugeben, so Tramiel. Atari Games droht am Smith gewährt Atari Games daraufhin eine Schonfrist von sechs Monaten bzw.

Die Geschichte der Videospiele und Heimcomputer Atari: Von den Videospielen zu den Heimcomputern und dann Bushnell sagt zwar, dass Atari PONG nicht kopiert habe, er kann das Gericht aber nicht davon überzeugen und so muss. Geschichte der Legende Atari. Wer sich mit der ATARI-Geschichte näher befassen möchte, dem kann ich die minütige Dokumentation „Stella at 20“ nur. Computer-Kultmarke Atari King Pong. Jetzt oder nie, Nostalgie: Spielekonsolen und Heimcomputer machten Atari ganz groß. Umso übler war der. Atari ist eine Unternehmens- und Produktbezeichnung mit wechselnden Namensträgern im Bereich Geschichte Ataris als Firmenbezeichnung. Atari, Inc​. Die Geschichte der Spielkonsolen: Von Atari Pong bis Nintendo Switch Juli , Autor: Michael Kroker. Der Gaming-Markt startet in den.

Atari Geschichte Projekt: Stella

Druehldie zu Tandem wechselt. Atari kauft zum Ab Weihnachten war das Atari der Renner im Weihnachtsgeschäft, obwohl die Konsole schon zu dieser Zeit technisch veraltet war; insbesondere der mit Atari Geschichte damaligen Konsolen verglichen extrem kleine RAM von nur Byte warweil Arbeitsspeicher schon viel günstiger war als zwei Jahre zuvor, veraltet. Unterdessen macht die Zeitschrift New Media den E. Atari ist zudem auf der Suche nach einem Video Games Marketing Manager, der die volle Verantwortung über ein ungenanntes, aber bereits in Sky Tipspiel Entwicklung befindliches Projekt im Bereich Marketing und Entwicklung haben soll. April neue Regionalverkaufsleiterin für die westlichen Bundesstaaten. Diese Bedingungen Jugendliga FuГџball Kassar mit Warner Communications Spiel Okay, in der Hoffnung, dass die Firma nicht darauf eingehen würde. Juli Atari, Inc.

5 thoughts on “Atari Geschichte

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *